voriges </

nächstes >/

 

 

 

 

 

Kooperationsprojekt _ Marco 14 / CIAM4  _ mit Rainer Oldendorf

 

 

Semester

Abschlüsse

Redaktionelles Gestalten

 

 

Der documenta-Künstler Rainer Oldendorf initiiert für die international renommierte Kunstausstellung eine Neuinszenierung des Architektur-Kongresses CIAM 4 (Congrès International d’Architecture Moderne), welcher 1933 auf einem Schiff von Marseille nach Athen statt fand. Der Kongress  fungierte als ‚Denkfabrik‘ mit internationalen KünstlerInnen, GrafikerInnen, ArchitektInnen, zu verschiedensten Themen der Architektur und des Städtebaus.

 

In einem relativ zu CIAM 4 umgekehrten Prozess wird Oldendorf im Anschluss an eine Ausstellung im Polytechnion (Polytechnische Universität Athen) über den Kongress von 1933, ein fünftägiges Seminar veranstalten, das mit Studierenden vor, während und nach einer Schiffsreise von Athen nach Marseille stattfindet und die Konzepte und Erfahrungen von CIAM 4 kritisch hinterfragt und aktualisiert. Die Kunsthochschule und die technische Hochschule in Athen, die Universtät von Thessalien, das Institut Supérieur des Beaux-Arts de Besançon in Frankreich und die Kunsthochschule Kassel sind in Zusammenarbeit mit documenta 14 an der Schiffsreise und der Ausstellung in Athen beteiligt.

 

Beteiligte Studierende: Joscha Bauer, Diane Hillebrand, Tina Jung, Saskia Kaffenberger, Jan Mensen, Malte Richter

Gestaltung: Jan Mensen

Gabriele Franziska Götz

News