Workshop Indeed /

Strategien des Unsichtbaren _

Paula-Marie Kanefendt & David Voss (Indeed), Leipzig

 

voriges </

nächstes >/

 

Gabriele Franziska Götz

Semester

Abschlüsse

News

Redaktionelles Gestalten

 

Wir leben in einer Welt des Überangebots, der Überschwemmung mit Zeugs – alles will unsere Aufmerksamkeit und wir wissen schon gar nicht mehr, was zuerst wahrnehmen ... Und wir selbst? Machen mit. Wir produzieren Daten und stellen diese ins Netz. Wir hinterlassen Spuren, gewollt und auch ungewollt. Das Informationen zur Ware geworden sind ist uns dabei sehr wohl bewusst. Sie werden gesammelt, gespeichert, verkauft. Das uns Kameraaugen folgen, unsere Mails gelesen werden, auf-gezeichnet wird, wann wir wo waren, daran haben wir uns gewöhnt. In diesem Workshop gehen wir auf die Suche nach Strategien des Entzugs, des Weglassens, der Tarnung, des Versteckens. Wir fragen nach Möglichkeiten der Unsichtbarkeit in einer Welt, in der alles sichtbar scheint, nach Übersetzungen von Strategien des Unsichtbaren in den Bereichen der Kunst und der Gestaltung. Wie kann man dem Unsichtbaren eine Form geben? Im Workshop Strategien des Unsichtbaren geht es darum, sich in der Thematik zu bewegen, einen eigenen Fokus zu entwickeln und diesen in geeigneten Formen und Medien – vom Plakat bis hin zur Interaktion im urbanen Raum – frei umzusetzen. Dabei zielt der Workshop darauf, den Teilnehmern Strategien für den Prozess der Ideenfindung zu vermitteln und ihnen Strategien für deren Konkretisierung und Umsetzung aufzuzeigen, um eine konsequente Inhalt-Form-Relation zu erzielen.